Ganz im Dienst der Klagenfurter Bürger !


G4S startet durch: Mit dem 2. Mai 2007 beginnt das größte Sicherheitsunternehmen des Landes mit der Verkehrsüberwachung in Klagenfurt, einem heißumkämpften und letztlich klar gewonnenen Auftrag. Sieben "help me Officer" sind Montag bis Samstag in Klagenfurts Innenstadt unterwegs. Sie kontrollieren die Kurzparkzonen. Und sie sind zugleich auch Info- und Servicestelle für die Bürger und Besucher von Klagenfurts Innenstadt.

G4S hat sein "help me" Konzept ganz in den Dienst der Bürger gestellt. Begonnen wurde bereits vor Monaten mit Revierstreifen rund um Parks und Grünanlagen.

Nun folgt Schritt Zwei, der G4S Einsatz im Rahmen der Verkehrsüberwachung in der Klagenfurter Innenstadt. Durch konsequente Kontrollen geben G4S "help me Officer" den Bürgern die Gewissheit, dass Parkplätze immer aufs Neue zur Verfügung stehen. Zugleich sind die "help me Officer" Ansprechpersonen für jene, die Auskünfte rund um Klagenfurts Verkehrsregelungen, Veranstaltungen, Straßensperren und ähnliches brauchen. Oder auch Hilfe ganz anderer Art benötigen. Sind diese G4S Mitarbeiter doch besonders umfassend ausgebildet.

Service und Sicherheit auf der Straße.
Und ganz neu: Service und Sicherheit im "Security Information Center" !

Parallel dazu eröffnet G4S das  "Security Information Center" in der Sankt Veiter Straße 5, zentral direkt gegenüber der ECE City Arkaden gelegen. Das erste Center seiner Art, gedacht für Anrainer, Besucher und Touristen und somit sechs Tage in der Woche offen, stellt den nächsten Schritt des "help me" Konzeptes für Klagenfurt dar. Auch hier erhalten Interessierte Auskünfte verkehrstechnischer Art rund um Kärntens Landeshauptstadt.

Das vollkommen Neue am "Security Information Center": Klagenfurts Bevölkerung hat erstmals die Möglichkeit, schnell und unbürokratisch vom Know How des welt- und österreichweit führenden Sicherheitskonzerns zu profitieren! Sich von Profis in allen Fragen rund die persönliche Sicherheit beraten zu lassen. Take away Sicherheitsprodukte und vielfältige Beispiele für Sicherheitslösungen findet der Interessierte ebenso vor Ort wie eine besonders bewährte G4S Lösung für den Schutz des Eigenheims: Das "help me Sicherheitssystem", eine günstige und sehr ausgereifte Kombination aus Alarmanlage und deren Anschluss an die landesweite G4S Notrufzentrale.

 

Kontakt:
G4S Marketing, Mag. Charlotte Renner, (01) 313 15-106,
 
 

Infos zu G4S

  • Group 4 Securicor - kurz "G4S" - ist der größte Sicherheitskonzern der Welt mit Niederlassungen in über 100 Ländern, mehr als 470.000 Mitarbeitern und einem letztjährigen Umsatz von € 6,5 Mrd.
  • G4S offeriert den Kunden ein großes Spektrum an Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitstechnik.
  • Auch in Österreich ist G4S seit Jahrzehnten die unangefochtene "Nummer Eins" am Sicherheitsmarkt mit neun Standorten und 2.350 Mitarbeitern. Der Umsatz 2006 betrug € 74 Mio.
  • G4S ist nach ISO 9001 zertifiziert. Diese internationale Qualitätssicherungsnorm bescheinigt G4S alle Voraussetzungen für das Erbringen höchster Qualität auf den Gebieten "Design und Implementierung von Sicherheitskonzepten sowie Betrieb der Notrufzentrale und Alarmeinsatzorganisation."


Infos zum "help me" Officer

  • Die in der Verkehrsüberwachung der Stadt Klagenfurt eingesetzten "help me Officer" haben vor ihrem Einsatz eine Ausbildung von 220 Stunden absolviert und anschließend die Prüfung zum beeidigten Straßenaufsichtsorgan bestanden.
  • Ausbildungsvielfalt ist unentbehrliche Grundlage für alle G4S "help me Officer", die im Rahmen der Verkehrsüberwachung arbeiten: Sie beinhaltet intensive Schulungen in den Bereichen Recht, Kriminalistik, Verwaltungsrecht, StVO sowie Psychologie und Konfliktmanagement. Lehrende sind hochrangige Experten des Landespolizeikommandos Kärnten wie zum Beispiel der Völkermarkter Bezirkspolizeikommandant, Mitarbeiter eines polizeilichen Verhandlungsteams, sowie Fachbeamte für Sonderlagen und spezielle Einsätze. Weiters der Leiter des Verkehrsreferates des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt sowie Richter des Landesgerichtes Klagenfurt. Nur mit diesem Background können die "help me Officer" jenen anspruchsvollen Leistungsumfang auch erfüllen, der sich aus Verkehrskontrollen sowie Service- und Hilfeleistungen am Bürger ergibt.
  • G4S verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Verkehrsüberwachung und hat diesen Auftrag in Städten wie Graz, Villach, Innsbruck, Salzburg, Linz und - ab sofort - auch in Klagenfurt inne.


Infos zum "help me" Sicherheitssystem

  • Das "help me" Sicherheitssystem besteht aus der Kombination von hochwertiger Alarmanlage und deren Anschluss an die landesweite G4S Notrufzentrale.
  • Fehlalarme lassen sich sehr häufig telefonisch abklären und ersparen unnütze teure Polizeieinsätze.
  • Das "help me" Sicherheitssystem ist 100.000fach bewährt, von höchster Stelle zertifiziert und vom Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst empfohlen.

 

 

 

 

 

 
Sämtliche Fotos sind bei redaktioneller Verwendung honorarfrei.


Download Highres (ca. 1,4MB)


Download Highres (ca. 0,4MB)


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres


Download Highres

 
  Copyright 2003-2009 Medienservice24.com    Return  

Customer Login

Username
Password
   

  Register for FREE   Login





Archiv


Home     AGB     Datenschutz     Impressum     About M24     Network24     Studio